von Ray Monk

"Die Menschen heute glauben, die Wissenschaftler seien da, sie zu belehren, die Dichter & Musiker etc., sie zu erfreuen. Daß diese sie etwas zu lehren haben; kommt ihnen nicht in den Sinn."
 Ludwig Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Auch wenn Wittgenstein weithin als der bedeutendste und einflussreichste Philosoph des 20. Jahrhunderts gilt, gibt es einen Bereich innerhalb seines Denkens, der trotz dessen zentralen Bedeutung für alles, was Wittgenstein gemacht hat, in den zahlreichen, über ihn verfassten und von ihm inspirierten Arbeiten überwiegend ignoriert wurde. Dies ist seine ablehnende Haltung zum Szientismus, der Auffassung, nach der echte Erkenntnisse nur in wissenschaftlichen Erkenntnissen, echtes Wissen nur in wissenschaftlichem Wissen bestehen sollen.
(more…)